Anspruch auf Pflegehilfsmittel?

Anspruch auf Pflegehilfsmittel?

Wenn Sie zu Hause einen Angehörigen mit anerkanntem Pflegegrad pflegen, haben Sie bzw. der Pflegebedürftige einen gesetzlichen Anspruch. Der Anspruch bezieht sich auf Pflegehilfsmittel zum Verbrauch, die entweder Ihnen die Pflege oder dem Patienten den Alltag erleichtern. Sowohl pflegebedürftige ältere Menschen als auch pflegebedürftige Kinder und Erwachsene haben diesen gesetzlichen Anspruch.

 

Vorraussetzungen im Überblick:

  • Der Pflegebedürftige hat einen anerkannten Pflegegrad (ab Pflegegrad 1).
  • Der Pflegebedürftige lebt zu Hause, in einer Wohngemeinschaft oder in einer Einrichtung für Betreutes Wohnen.
  • Der Pflegebedürftige wird (auch) von Angehörigen, Freunden oder Bekannten gepflegt.

 


 Weitere Infos unter www.trettin-apotheken.de/apo/Service/Pflegerat

 Wir versorgen Sie gerne mit Ihrer Pflegehilfsmitteln und vielen mehr.
 Wir führen ein umfangreiches Sortiment an Pflege-, Sanitäts- und Rehaartikeln.

Weitere Fragen? Sprechen Sie uns an und vereinbaren ein Beratungsgespräch mit unserem speziell ausgebildetem Fachpersonal.

 

 

Ihre Ansprechpartner

Anne Dörgerdoerger@trettin-apotheken.de

PTA, Leitung für Reha- und Pflegebedarf

 

Olga Rahenkamprahenkamp@trettin-apotheken.de

PTA, Leitung für Reha- und Pflegebedarf

 

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

Erklärung zum Datenschutz

Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

* Pflichtangabe

Weitere Themen